Zum Hauptinhalt springen

Sparkassen, DKB: Wie kann das pushTAN-Verfahren mit Outbank benutzt werden? - Wissensdatenbank / iOS-Version (iPhone, iPad, iPod Touch) / TAN Verfahren - Outbank Helpdesk

Sparkassen, DKB: Wie kann das pushTAN-Verfahren mit Outbank benutzt werden?

Sofern deine Bank oder Sparkasse das pushTAN-Verfahren per HBCI-Schnittstelle zur Verfügung stellt, kannst du es auch über Outbank für die Autorisierung deiner Transaktionen verwenden.

Aktuell unterstützen folgende Banken das pushTAN-Verfahren über die HBCI-Schnittstelle:

  • Sparkassen
  • DKB

So funktioniert das pushTAN-Verfahren:
Mit pushTAN erhältst du deine TAN einfach und sicher in die passwortgeschützte pushTAN-App deiner Bank auf deinem Smartphone oder Tablet.

So verwendest du das pushTAN-Verfahren in Outbank:

  1. Bevor du das pushTAN-Verfahren nutzen kannst, musst du im Onlineportal deiner Bank die zugehörige pushTAN-App freischalten.
  2. Um die bankseitigen Änderungen in Outbank zu übernehmen, aktualisiere bitte dein Zugangsprofil in Outbank:
    ‘Einstellungen’ > ‘Zugangsdaten’ > ‘Zugang auswählen’ > ‘Zugangsprofil aktualisieren’

Wichtig: Für die pushTAN der DKB hast du im Registrierungsbrief einen neuen Anmeldenamen erhalten. Dieser endet mit "_p". Bitte verwende diesen Anmeldenamen in den Zugangsdaten für die Deutsche Kreditbank und synchronisiere den Bankzugang. Nun kannst du bei Transaktionen die pushTAN verwenden.

3. Öffne einen neuen Auftrag und wähle zum Schluss das TAN-Verfahren "pushTAN" aus. Falls du mehrere TAN-Medien (Smartphones bzw. Tablets) mit der pushTAN-App benutzt, kannst du nach Auswahl des TAN-Verfahrens angeben über welches Medium die TAN bereitgestellt werden soll.

4. Nach Absenden der Transaktion wird nach einer TAN gefragt.

5. Öffne deine pushTAN-App und melde dich dort mit deinem persönlichen Passwort an.

6. Vergleiche die in der pushTAN-App angezeigten Daten mit deinen Auftragsdaten. Stimmen die Daten überein, fordere die TAN über "TAN anzeigen" an.

7. Die Transaktion kann anschließend durch Eingabe der TAN in Outbank freigegeben werden.


Weiterführende Informationen zur Nutzung des pushTAN-Verfahrens findest du auf der Website deiner Bank.

Hilfreich Nicht hilfreich