Zum Hauptinhalt springen

Was bedeutet HBCI/FinTS? - Wissensdatenbank / iOS-Version (iPhone, iPad, iPod Touch) / Überweisungen & Transaktionen - Outbank Helpdesk

Was bedeutet HBCI/FinTS?

HBCI ist die Abkürzung für Homebanking Computer Interface. Es handelt sich dabei um eine Banken- und Provider-unabhängige sowie öffentlich verfügbare Schnittstelle, die durch standardisierte Übertragungsprotokolle, Nachrichtenformate und Sicherheitsverfahren das Homebanking bzw. mobile Banking ermöglicht. Diese können somit in jede Banking-App integriert werden.

FinTS steht für Financial Transaction Services und ist sozusagen die Weiterentwicklung des HBCI-Standards. Auch hier haben sich mehrere Genossenschaftsbanken zusammengeschlossen, um Onlinebanking und Multibanking zu vereinfachen. FinTS setzt sich zusammen aus dem FinTS-Protokoll, bestimmter Sicherheitsverfahren, Geschäftsvorfällen und Finanzdatenformaten. FinTS-Nachrichten werden über das Internet zwischen Banken und der Banking-App des Kunden übertragen. 

Beide Banking-Standards wurden in Deutschland entwickelt und werden derzeit auch nur von Banken mit Hauptsitz in Deutschland genutzt.  

Hilfreich Nicht hilfreich