Zum Hauptinhalt springen

Wie kann ich in der Mac-Version die Mitteilungen über neue Umsätze aktivieren bzw. deaktivieren? - Wissensdatenbank / macOS-Version / Hintergrundaktualisierung & Benachrichtigungen - Outbank Helpdesk

Wie kann ich in der Mac-Version die Mitteilungen über neue Umsätze aktivieren bzw. deaktivieren?

Du kannst dich von Outbank jederzeit über neue Umsätze benachrichtigen lassen. Deine Daten sind dabei sicher auf deinem Gerät verschlüsselt. 

Um die automatische Benachrichtigung bei neuen Umsätzen in Outbank zu nutzen, stelle bitte zunächst sicher, dass die Mitteilungen in den Systemeinstellungen erlaubt sind:

Systemeinstellungen > Mitteilungen: AN 
und
Systemeinstellungen > Mitteilungen  > Outbank: AN

Die Mitteilungen können jederzeit in den Einstellungen der App aktiviert bzw. deaktiviert werden:
Einstellungen > Mitteilungen > Neue Umsätze: AN / AUS

Wichtig: 

  • Die Mitteilungen können in den Kontoeinstellungen für einzelne Konten aktiviert / deaktiviert werden.
  • In den Einstellungen der App kann ausgewählt werden, ob die Umsatzdetails (Absender und Empfänger der Zahlung, Betrag und Anzahl der Umsätze) in den Mitteilungen angezeigt werden sollen oder nur die Info über die Anzahl neuer Umsätze.
  • Es ist nicht möglich, in der App ein Intervall für die Aktualisierung festzulegen. Die App wird 1x pro Stunde im Hintergrund aufgerufen und es werden die Konten aktualisiert, die innerhalb der letzten 3 Stunden noch nicht aktualisiert wurden.
  • Wenn der ‘Secure Sync’ aktiv ist, werden die Konten 2x proTag im Hintergrund abgefragt, um 9:00 und 17:00 Uhr (+/-15 Minuten). 
  • Am Wochenende und in der Nacht findet keine Aktualisierung statt.
  • Gelöschte, versteckte, deaktivierte, und nicht verbundene Konten können nicht im Hintergrund aktualisiert werden.  
  • Es werden keine Benachrichtigungen über erwartete Umsätze angezeigt.

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit Outbank die Konten im Hintergrund aktualisieren kann:

  • Die Mitteilungen sind in den Systemeinstellungen aktiviert.
  • Die App wurde mindestens einmal geöffnet und mit dem Master-Passwort entsperrt.
  • Der jeweilige Banking-PIN ist in der App gespeichert oder die App ist offen und entsperrt damit die Banking PIN abgefragt werden kann.
  • Die App läuft im Hintergrund (ist also nicht beendet).
  • Das Konto ist innerhalb der letzten 3 Stunden noch nicht aktualisiert worden.

 

Hilfreich Nicht hilfreich